der WIESBAUER blogt

Wie französischen Unternehmen die Geschäftsregeln neu erfanden

Trotz des herausfordernden Wirtschaftsklimas werden französische Unternehmer laut Alban Eral, Gründer der französischen Blue Ocean Awards immer ehrgeiziger. Er erzählt uns von den innovativen französischen Unternehmen, die erfolgreich eine globale Haltung und einen Blue Ozean Ansatz implementiert haben.  

Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen heute in Frankreich?

Die Menschen beginnen zunehmend zu erkennen, dass bestimmte französische Industrien in einem Roten Ozean voll mit ruinösen Wettbewerb untergehen. In Frankreich und in Europa macht das herausfordernde wirtschaftliche Klima das Streben nach blauen Ozeanen wichtiger denn je! In immer mehr Branchen überholt das Angebot die Nachfrage. Infolgedessen konkurrieren die Unternehmen vor allem mit Kosten, was letztlich die Auslagerung in Billigländer forciert.

In der Zwischenzeit gab es in Frankreich einen Aufschwung des unternehmerischen Ehrgeizes und eine globalere Haltung, mit einer verstärkten Akzeptanz und Nutzung von Englisch. Diese Unternehmer zielen darauf ab, die Regeln neu zu erfinden und von Rote auf Blaue Ozeane zu verlagern. Die Produkte und Dienstleistungen von einem Roten Ozean in einen Blauen Ozean zu verlagern, ist eine langfristige Lösung.

Wie können französische Unternehmen von Rote auf Blaue Ozeane umstellen?

Unternehmen müssen sich stärker auf den Nutzen konzentrieren, den sie Ihren Kunden bringen. Auf den Lorbeeren einer glorreichen Vergangenheit auszuruhen, sich auf starke Marken zu verlassen und ein traditionelles Management System sind die Haupthindernisse für die Suche nach ihren blauen Ozeanen. Erstens sollten Sie damit beginnen, mehr mit Ihren Kunden zu interagieren, ein besseres Verständnis für Ihre Kundenerfahrung zu bekommen und den gleichen Ansatz gegenüber den Nicht Kunden der Branche zu verfolgen. Das ist der Ausgangspunkt des Blue Ocean Ansatzes.

Klienere Unternehmer hingegen müssen sich von Gewohnheiten befreien, die sie sich angeeignet haben, als sie für große Unternehmen gearbeitet haben. Die Vereinfachung der Industriestandards, die Fokussierung auf  Nicht Kunden (das sind auch Kunden die das Angebot generell nicht kaufen, nützen) und die Schaffung neuer, einzigartiger Nutzenmerkmale sind alles Praktiken, die Teil der DNA eines jeden Startup oder Unternehmers sein sollten.

Von 400 Einsendungen wählen Sie 18 Finalisten aus, die sich dann auf die neun Gewinner des Blue Ocean Awards verkleinern. Was macht die Gewinner "Blue Ocean" aus und wie ist Ihr Bewertungsprozess? 

Die Blue Ocean Awards sind auch ein blauer Ozean an sich in der wettbewerbsintensiven Branche der Innovationsveranstaltungen. Wir haben den schweren Bewerbungsprozess eliminiert, den die Kandidaten normalerweise gegenüberstehen. Ein potenzieller Kandidat muss eine e-Mail und eine Web-Adresse angeben. Wir haben auch alle gängigen Bewertungskriterien eliminiert, auf die sich Investoren in der Regel konzentrieren. Bei den Blue Ocean Awards konzentrieren wir uns nur auf den Nutzen, den das Angebot des Kandidaten im Vergleich zu anderen Unternehmen in dieser spezifischen Branche hat.

Unser Bewertungsprozess ist sehr einfach, da er sich nur auf die Blue Ocean Eigenschaften jedes Kandidaten konzentriert: Ist Ihr Angebot inklusive Nicht-Kunden? Haben sie die vier Aktionsrahmen angewandt, um die strategische Logik und das Geschäftsmodell ihrer Industrie in Frage zu stellen? Spiegelt sich die Schaffung eines neuen Marktes in ihren Zahlen wieder?

Was sind die spannendsten Blue Ocean Konzepte, die in den vergangenen Jahren aus den Blue Ocean Awards herausgekommen sind? Wie machen sich diese Unternehmen heute?

Unsere Statistiken zeigen, dass 91% der ehemaligen Blue Ocean Award-Gewinner heute erfolgreiche Unternehmen sind. Einige von Ihnen sind berühmt geworden wie Compte-Nickel, der seinen Blue Ocean Award 2015, nur ein Jahr nach seiner Gründung erhielt. Compte-Nickel verlagerte sich vom roten Ozean des Retail Banking und wurde gerade von BNP Paribas für €300 Millionen gekauft.

Scality, der Weltmarktführer im Objekt- und Cloud-Speicher, bekam nur sechs Monate nach der Auszeichnung ein Investment von 10 Millionen Dollar von Hewlett-Packard Enterprise. Scality ist das erste französische Unternehmen in der Geschichte, das an der NASDAQ-Börse an die Öffentlichkeit gegangen ist.

Ein weiteres Beispiel ist Agripolis, der professionelle städtische landwirtschaftliche Dachverband, der gerade angekündigt hat, dass er auf den Dächern eines jeden Accor Hotels auf der ganzen Welt Farmen einrichten wird.

Blue Ocean Change - Strategien stehen offensichtlich im Mittelpunkt derEreignisse. Warum glauben Sie, dass so viele Unternehmen Blue Ocean Strategien bei der Erstellung Ihres Geschäftsangebots anwenden? Was gefällt Ihnen am meisten am Blue Ocean-Prozess? 

Heute gibt es mehrere konkrete Ansätze, die zur Schaffung neuer Unternehmen eingesetzt werden können. Die bekanntesten sind Design Thinking, Lean Startup und Blue Ocean Shift. Design Thinking ist relevant, wenn Sie Ihr aktuelles Angebot für Ihre Bestandskunden optimieren wollen. Aber was ist der richtige Ansatz, wenn Ihr Markt schrumpft oder wenn alle Ihre Mitbewerber bereits das gleiche optimierte Angebot machen? Blue Ocean Shift ist die Lösung dafür.

Lean Startup ist auch eine gute Denkweise, wenn Sie wie ein Unternehmer mit begrenzten Ressourcen denken müssen. Aber wo fängt man an? Blue Ocean Shift bietet einen Ausgangspunkt, um das richtige Angebot aufzubauen und neue Märkte fernab des Wettbewerbs zu erschließen.

Im Blue Ocean Prozess ist der Schlüssel der Treffpunkt zwischen Erkundung und der Schaffung von konkreten blauen Ozean Aktivitäten, um Nutzen zu liefern. Der Schlüssel für Unternehmer, KMU, Start-ups und sogar große Unternehmen ist es, Nutzen für Kunden zu identifizieren und zu liefern, und das schnell. Die Blue Ocean Shift Toolbox und der Prozess helfen Ihnen, dieses Ziel zu erreichen, indem Sie Ihr gesamtes Team auf dem Weg involvieren.

Sie gründeten die Blue Ocean Awards 2014. Was hat Sie inspiriert und was hält die Zukunft für die Blue Ocean Awards bereit?

Vor acht Jahren habe ich den Blue Ocean Ansatz in einem großen privaten Unternehmen angewandt. Während ich Führungskräfte bei ihrer Umstellung von "rot auf blau" unterstützte, erkannte ich, dass sie konkrete Beispiele brauchten. Ich suchte nach Blue Ocean KMUs in ihrer Branche und mir ist aufgefallen, dass französische Unternehmen besonders gut in kreieren von Blue Ocean Konzepten waren. Das inspirierte mich, diese französischen KMUs durch die Blue Ocean Awards zu finden und zu belohnen. Und nach vier Jahren der Anerkennung von KMU-Start-ups haben wir uns darauf ausgeweitet, auch große Unternehmen als Kandidaten zu betrachten, damit die Veranstaltung wächst. Blue Ocean Awards konzentrieren sich zurzeit nur auf französische Unternehmen. Deswegen ist der nächste logische Schritt ganz Europa zu inkludieren. Die Unterstützung, die wir von unseren Sponsoren, dem französischen Wirtschaftsministerium und unserer Partnerschaft mit dem Forbes Magazine erhalten, wird dies auf jeden Fall möglich machen!

Orginal Text von Blue Ocean Team 

https://www.blueoceanstrategy.com/blog/french-companies-reinventing-rule...