der WIESBAUER blogt

Fünf Schritte, um den Blue Ocean Change zu meistern

90 % der Unternehmen scheitern innerhalb von zehn Jahren. In fast jedem anderen Zusammenhang wäre das eine schockierende Statistik. Aber es ist etwas, was die Unternehmergemeinschaft als Standard zu akzeptieren scheint.

Wenn Sie die Zufälligkeit und das Versuch und das Risiko bei der Schaffung neuer Märkte minimieren wollen, folgen Sie diesen fünf systematischen Schritten um Ihre Chancen zu maximieren.

1. Wählen Sie den richtigen Ort für Ihre Blue Ocean Initiative und bauen Sie Vertrauen auf

Beginnen Sie damit, herauszufinden, welches Geschäft, welches Produkt oder welche Dienstleistung Sie in Angriff nehmen werden. Dabei kann Ihnen die Pioneer-Migrator-Siedler-Karte helfen. Dieses Werkzeug zeigt das Gebiet, in dem Sie am meisten gewinnen können. Danach sollten Sie auf die richtige Zusammenstellung Ihres Teams achten und Vertrauen zu Ihnen aufbauen. 

[Siehe Blue Ocean Shift, Teil 2, Schritt Eins: Get Started]

2. Werden Sie sich klar über den derzeitigen Stand der Dinge 

Sie müssen sich folgende Frage stellen: Habe ich ein einfach verständliches Bild, mit dem ich jeden auf dieselbe Seite holen kann. Ein klares und gemeinsames Bild der aktuellen strategischen Landschaft (Wettbewerbs-Profil) ist entscheidend. Wir stellen Ihnen ein Werkzeug zur Verfügung, das die aktuelle strategische Landschaft in einem einfachen Bild zeigt. Es zeigt, wie ähnlich Ihre und die Strategien Ihrer Mitbewerber auf Käufer und Kunden wirken und warum dies Ihre Branche in Richtung des Roten Ozeans treibt.

[Siehe Blue Ocean Shift, Schritt Zwei: Understand Where You Are Now]

3. Identifizieren Sie die versteckten Mängel, die Sie in Chancen verwandeln können

Sobald Sie das große Ganze  (Big Picture) sehen ist es Zeit sich vorzustellen, wo Sie sein könnten. Die Herausforderung besteht darin, eine klare, weitreichende Sichtweise darüber zu entwickeln wie die Annahmen  (Marktregeln) und Grenzen Ihrer Branchen auch die Attraktivität und die Größe einschränken, indem sie „Schmerzpunkte“ verursachen. Mit dem Käufer-Gebrauchs Plan (Käufer-Nutzn-Matrix) können Sie herausfinden, was diese Schmerzpunkte sind. Diese Schmerzpunkte sind keine Einschränkungen; Es sind versteckte Möglichkeiten, sich von der Konkurrenz zu lösen und neue Lösungen für bestehende Probleme zu bieten. Das bringt Sie zur nächsten Aufgabe: Genau zu verstehen, wer Ihre Nicht-Kunden sind und warum diese dazu neigen, sich von ihrer Branche fernzuhalten. Um dies zu erreichen, stellen wir Ihnen die drei Ebenen der nicht-Kunden vor. Dieser analytische Rahmen hilft Unternehmen, ihre Vision zu erweitern und die latente Nachfrage in Form neuer Kunden in die reale Nachfrage umzuwandeln.

[Siehe Blue Ocean Shift, Schritt Drei: Imagine Where You Could Be]

4. Gehen Sie vom großen Bild aus, um praktische Blue Ocean Optionen zu schaffen

Jetzt  sind Sie und Ihr Team bereit, praktische Blue Ocean Optionen zu generieren, die sowohl Differenzierung als auch niedrige Kosten als Ziel haben. Das bedeutet einen systematischen Prozess zu entwickeln, um Markt Grenzen zu rekonstruieren und neue Märkte zu schaffen. Der sechs Wege Rahmen wird Ihnen dabei helfen. Dieses Werkzeug lässt Sie Möglichkeiten sehen, wo andere nur Rote Ozeane und Konkurrenz sehen. Um diese Einsichten zu verstehen und in Ihre Strategie umzusetzen, ist der Vier Aktionsrahmen ein weiteres hilfreiches Werkzeug. Dies wird Sie und Ihr Team auf das konzentrieren, was Sie eliminieren, reduzieren, erhöhen und neu erstellen können.

[Siehe Blue Ocean Shift, Schritt Vier: Find How You Get There]

5. Starten Sie Ihren Blue Ocean Change

Im fünften und letzten Schritt lernen Sie, wie Sie den Wechsel von der alten Vorgehensweise zur neuen Blue Ocean Strategie machen, schnell auf dem Markt testen und verfeinern, um das Potenzial zu maximieren. Auf der Blue Ocean Messe können Sie Ihr Konzept nochmals unter gleichgesinnten testen (Anm: Ebensi natürlcih acuh im KMU.Camp). Jetzt sind Sie bereit, ihre strategische Blue Ocean Wechsel zu starten.
[Siehe Blue Ocean Shift, Schritt Fünf: MakeYour Move]

Fünf Schritte, um eine blaue Ozean Wandel zu machen, siehe auch Blue Ocean Shift, von Buch von Kim & Mouborgne

Diese kurze Zusammenfassung ist eine Momentaufnahme der fünf Schritte, wie man einen Blue Ocean Wechsel durchführt. Schauen Sie sich das Buch für eine ausführliche Anleitung an, wie Sie jeden Schritt implementieren und wie Sie die Werkzeuge nutzen. Sie können auch die Konzepte und Werkzeuge der Blue Ocean Shift jederzeit und überall lernen und anwenden, mit Blue Ocean Studio, einer einfach zu bedienenden und aufregenden Plattform. Blue Ocean Studio ist ein digitaler, kooperativer Arbeitsraum, um kreative Ideen zu entwickeln und umzusetzen und um gemeinsam mit Ihrem Team zu wechseln.

©Kim & Mauborgne. Blue Ocean Shift: jenseits konkurrierender – bewährter Schritte, um Vertrauen zu wecken und neues Wachstum zu kreieren

orginal Text von W. Chan Kim & Renée Mauborgne

https://www.blueoceanstrategy.com/blog/five-steps-making-blue-ocean-shift/